SPENDENAKTION

Cargonexx unterstützt Initiative #Logistikhilft

DocStop

Die Arbeit aller LKW-Fahrer/innen in der Logistik ist besonders in der aktuellen Zeit nicht leicht. Raststätten sind teilweise geschlossen, in Sanitäreinrichtungen der Zutritt häufig nicht erlaubt.

Um diesem Zustand etwas entgegenzuwirken, hat sich das Team von Cargonexx dazu entschlossen, für die Brancheninitiative #Logistikhilft, zu spenden. Die Initiative widmet sich in einem ersten Projekt dem lückenlosen Zugang zu sanitären Anlagen für Fahrerinnen und Fahrer. Diese wurde u.a. vom BMVi, der Logistics Alliance Germany, dem Frauenhofer IML und dem BGL e.V. ins Leben gerufen.

Bisher wurde von Cargonexx-Mitarbeitern eine Summe von über 600 Euro gespendet, die darüber hinaus von Cargonexx verfünffacht wurde, um die Arbeitsverhältnisse in operativen Tätigkeiten fairer zu gestalten. Lückenloser Zugang zu sauberen sanitären Anlagen für Fahrerinnen und Fahrer soll gewährleistet und dringend benötigte Schutzausrüstung (Desinfektionsmittel, Mund und Nasen-Masken, sowie Handschuhe) bereitgestellt werden.

Gemeinsam verfolgt Cargonexx das Ziel, vor allem in Krisenzeiten alle operativ tätigen Mitarbeiter in Transport und Logistik zu unterstützen, um angemessene Arbeitsbedingungen zu schaffen, damit die Versorgung von Gesellschaft und Wirtschaft sichergestellt werden kann.

Mehr Information zur Initiative #Logistikhilft und wie auch Sie unterstützen können, finden Sie hier.

Presse-Kontakt

Marius Müller

presse@cargonexx.de